Multifunktionale Fläche entsteht

Bad Soden-Salmünster – Das Gebäude des ehemaligen Bekleidungsgeschäftes „Kosidlo“ in der Altstadt von Salmünster wurde in den letzten Jahren umfänglich saniert und erstrahlt als „Generationentreff“ mit multifunktioneller Nutzbarkeit in neuem Glanz.

Um diese vielfältige Nutzung auch im Außenbereich möglich zu machen, wird die davor liegende Platzfläche ebenfalls neu gestaltet und zu einem attraktiven Platz in der historischen Stadtmitte hergerichtet.

„Der vor dem Gebäude liegende Platz ist in die Jahre gekommen und wurde zudem auch von den Bauarbeiten am Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen, berichtet Bauamtsleiter Matthias Engelkamp. „Der jetzige Platzcharakter soll bestmöglich erhalten bleiben, da er sich in der Vergangenheit bei Stadtfesten und dem Adventsmarkt als Treffpunkt bereits bestens bewährt hat“, so Engelkamp weiter.

In Zusammenarbeit mit dem Betreiberverein, dem Generationentreff Salmünster, wurden Ideen entwickelt, auch die Außenfläche nach Fertigstellung der Gemeinschaftseinrichtung umzugestalten, um diese für Veranstaltungen bestmöglich nutzen zu können.

So soll die Fläche für Theateraufführungen, Konzerte, Festivitäten, Weihnachtsmarkt der Vereine sowie die Mitnutzung der Außenfläche bei privaten Feiern im Generationentreff dienen sowie auch unabhängig von Veranstaltungen von den Bürgern zum Verweilen und Rasten genutzt werden.

Die Baumaßnahmen haben jüngst begonnen und sollen spätestens bis zum Altstadtfest abgeschlossen sein. Bei der Neugestaltung wird großflächig ein großformatiges Betonpflaster verlegt, um eine gute Nutzbarkeit für bewegungseingeschränkte Menschen sowie zum Aufstellen von Sitzmöglichkeiten bei Veranstaltungen zu ermöglichen. Daneben soll das ursprüngliche Basaltpflaster wieder aufgenommen werden und im Bereich der Bäume und an den Randflächen am Gebäude zur optischen Abgrenzung neu angeordnet werden. upn

Noch keine Bewertungen vorhanden