Schöne Erinnerungen an große Fußballzeiten

Früher war’s der Fußball, heute ist die Imkerei die große Leidenschaft von Willi Wernig. Foto: PM

Hasselroth – Bereits Ende Januar ist Willi Wernig aus Niedermittlau 80 Jahre alt geworden. Aufgrund der damaligen Corona-Lage war seinerzeit kein Besuch möglich und so wurde der Besuch nun bei sonnigem Wetter nachgeholt.

Bürgermeister Matthias Pfeifer besuchte den Jubilar und freute sich sehr, Willi Wernig bei guter Gesundheit anzutreffen.

Bei einigen Leckereien und einem kühlen Getränk lauschte Pfeifer aufmerksam den Erzählungen von Willi Wernig. So erfuhr er viel über die Fußballer-Zeit von Wernig und noch heute blickt der Jubilar sehr gerne auf die schöne und erfolgreiche Zeit bei unserer Alemannia Niedermittlau zurück. In der Saison 1959/1960 wurde die Alemannia mit sieben Punkten Vorsprung Meister in der damaligen A-Klasse (heutige Kreisoberliga). Die Derbys gegen unsere Viktoria Neuenhaßlau verfolgten damals sogar über 1000 Zuschauer. In guter Erinnerung sind ihm auch einige Freundschaftsspiele geblieben, wie etwa das Spiel auf dem Betzenberg gegen die Amateure von Kaiserslautern oder beim befreundeten Bayern Hof.

Ein besonderes Highlight war ein Spiel mit der Kreisauswahl gegen eine Auswahl der US-Armee auf dem Gelnhäuser Sportgelände mit anschließender Einladung ins Casino der Kaserne. Neben dem Fußball sind Bienen sein großes Hobby. Seit über 55 Jahren ist Willi Wernig, der durch einen Arbeitskollegen zu den Bienen kam, nun schon begeisterter Imker. In seinem schönen Garten haben zehn Bienenvölker eine Heimat gefunden.
upn

Noch keine Bewertungen vorhanden