Sozialmediziner stellt sein Buch vor

Gerhard Trabert liest in Bad Orb. Foto: PM

Bad Orb – Gerhard Trabert weiß: Wer arm ist, dessen Gesundheit leidet darunter – bis zum oftmals frühen Tod. Am Freitag, 19. August, um 19.30 Uhr stellt der Notfallmediziner und Professor sein neues Buch „Am Abgrund der Menschlichkeit“ vor.

Sein Werk gibt Einblicke darüber, wie die Situation von Menschen in Not unmittelbar verbessert werden kann. Er beschreibt Begegnungen mit Menschen auf der Flucht: Die Bilder vom Flughafen in Kabul, auf dem verzweifelte Menschen vor den Taliban fliehen, haben sich ins Gedächtnis gebrannt. Als Sozialmediziner ist Trabert seit Jahren mit der Realität und Erlebnissen des Elends vertraut. Nun schildert er, was Menschen abseits aller gängigen Vorurteile wirklich fliehen lässt. Trabert wurde bekannt, als er gegen Frank-Walter Steinmeier (SPD) zur Bundespräsidentenwahl antrat. Eintrittskarten zur Veranstaltung in der Konzerthalle sind in der Tourist-Information Bad Orb, z 06052 8314, oder im Internet unter bad-orb.info erhältlich.
 sem

Noch keine Bewertungen vorhanden